News10. Fraumatt-Schwinget 2018Blick zurückUnsere PartnerÜber uns

Resultate


Christian Stucki gewinnt das 8. Fraumatt-Schwinget


Im Schlußgang griffen von den Gästen Stucki Christian, vom SK Lyss, und der einheimische Erb Roger, SK Oberwil, zusammen. Nach gut 2 Minuten mußte sich Erb nach starkem Widerstand geschlagen geben. Mit 6 Siegen und total 59.25 Punkten wurde Stucki Christian souveräner Festsieger.

Im zweiten Rang mit je 57.25 finden wir Erb Roger, Metzerlen, und Vieira Tiago, SK Aarau, Biberstein.

In den weiteren vorderen Rängen finden wir verschieden Schwinger, die in den letzten Kranzfesten auf sich aufmerksam gemacht haben und die z.T. auch für Estavayer nominiert sind.


Der Schlußgang beginnt

Stucki und Erb greifen zusammen

Stucki im roten, Erb im blauen Hemd.


Bei den Jungschwingern


finden wir folgende Sieger:

Jahrgänge 01/02/03: Mit je 58.25 standen gleich drei Jungschwinger im 1. Rang
1a Odermatt Adrian, Liesberg BL, SC Binningen
1b Voggensperger Lars, Schönenbuch BL, SC Binningen
1c Joho Philip, Sarmenstorf AG, SK Freiamt

Jahrgänge 04/05: Joho Pascal, Sarmenstorf, AG, SK Freiamt, mit 58.50 Punkten

Jahrgänge 06/07/08: Studinger Robin, Däniken SO, SK Aarau, mit 59.00 Punkten

Ranglisten und Notenblätter Fraumatt-Schwinget 2016

Schönschwingerpreis am Fraumatt-Schwinget


Im Jahre 2016 stand für die Aktivschwinger am Fraumatt-Schwinget wiederum ein Schönschwingerpreis zur Verfügung.

Für die Verleihung des Schönschwingerpreises wurde unter Diskretion eine Fachjury eingesetzt. Diese bestand aus den bekannten Solothurner Schwingergrößen Heinz Lehmann, eidg. Kranzer in Basel 1977 und zuletzt Chef Kampfrichterausbildung im ESV, und Peter Nyfenegger, Kranzschwinger und langjähriger OK-Chef des Weissenstein-Schwinget. Sie beurteilten die Aktivschwinger unabhängig voneinander und kamen beide zum eindeutigen Ergebnis: Der Schönschwingerpreise geht an


Christian Stucki


Lyss, Schwingklub Lyss, Seeländischer Gauverband, BKSV.